Gericht kippt 2G-Regel im Einzelhandel

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die erst seit kurzem geltende 2G-Regel im Einzelhandel in Niedersachsen wieder gekippt.

Weiterhin bleibt das Tragen einer FFP-2 Maske und die Einhaltung der Mindestabstände verpflichtend.

Peace und lange Haare.

Die Kommentare sind geschlossen.